Eigenschaften und Zusammensetzung

Unsere Blühmischungen sind nach unterschiedlichen Gesichtspunkten gestaltet, daher Unterscheiden sie sich in der Zusammensetzung. Grundsätzlich fördern alle die Nahrungsversorgung von Bienen und anderen Insekten, allerdings auf unterschiedliche Art und Weise.

Blühmischung "Lass deine Stadt aufblühen!"

Eigenschaften:

  • Blühmischung aus 43 Wild- und Kulturarten (Gewichtsanteil: 70%/30%) basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, Erfahrungen und Empfehlungen.
  • Blühfreudige einjährige Kulturarten, zweijährige Wild- und Kulturpflanzen und langlebigen Wildstauden gewährleisten eine lange Lebensdauer der Bienenweide.
  • Blühdauer reicht von April bis in den November.
  • Entwickelt für ein durchgehendes Trachtband mit reichhaltigem Blütenangebot als Nektarlieferant für Bienen, Hummeln sowie Schmetterlingen und viel Pollen für die Proteinversorgung der Brut.
  • Der Schwerpunkt der Mischung liegt auf einer ausgewogenen Förderung von Wildbienenarten und Honigbienen, ist aber auch für Schmetterlinge beliebt.

Standort:

  • Geeignet für Siedlungs- und Siedlungsrandgebiete wie Gärten, Balkone, Freiland, Streuobstwiesen, Wegraine, Schutzstreifen, Brachen in Wohn- und Gewerbegebieten sowie Parkanlagen.
  • Sonnige und Halbschattige Lagen werden bevorzugt.
  • Für alle Böden geeignet.
  • Als Aussaatmenge empfehlen wir 1 g/m².

Inhalt der Mischung:


Gewöhnliche Schafgarbe, Dill, Färber-Hundskamille, Gewöhnlicher Wundklee, Garten-Borretsch, Garten-Ringelblume, Nickende Distel, Kornblume, Skabiosen-Flockenblume, Echter Koriander, Wilde Möhre, Rot-Klee, Weiß-Klee, Saat-Luzerne, Gewöhnlicher Natternkopf, Echter Buchweizen, Echter Fenchel, Sonnenblume, Tüpfel-Hartheu, Echter Alant, Echtes Herzgespann, Zahnöhrchen-Margerite, Österreichischer Lein, Gewöhnlicher Hornklee, Moschus-, Wilde-und Kultur-Malve, Hopfenklee, Echter Schwarzkümmel, Zweijährige Nachtkerze, Saat-Esparsette, Gewöhnlicher Dost, Klatschmohn, Wilde Resede, Färber-Resede, Wiesen-Salbei, Kleiner Wiesenknopf, Taubenkropfleimkraut, Echte Mariendistel, Gewöhnliche Goldrute, Feld-Thymian, Großblütige, Mehlige und Schwarze Königskerze.

Blühmischung "Bienenfreund"

Eigenschaften:

  • Blühmischung aus 19 Wild- und Kulturarten basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, Erfahrungen und Empfehlungen.
  • Die blühfreudige einjährige hochwachsende Bienenweide eignet sich auch zur Bodenverbesserung im Nutzgarten.
  • Blühdauer reicht von Mai bis in den November.
  • Entwickelt für ein reichhaltiges Blütenangebot als Nektarlieferant für Bienen, Hummeln sowie Schmetterlingen und viel Pollen für die Proteinversorgung der Brut im Sommer und Herbst
  • Der Schwerpunkt der Mischung liegt auf einer ausgewogenen Förderung von Wildbienenarten und Honigbienen.

Standort:

  • Geeignet für Siedlungs- und Siedlungsrandgebiete wie Gärten, Balkone, Freiland, Streuobstwiesen, Wegraine, Schutzstreifen, Brachen in Wohn- und Gewerbegebieten sowie Parkanlagen. Zur Gründünung in Haus- und Nutzgärten sehr beliebt.
  • Sonnige und Halbschattige Lagen werden bevorzugt.
  • Nicht für tockene Böden geeignet.
  • Als Aussaatmenge empfehlen wir 1 g/m², bei später Aussaat 1,5 g/m².

Inhalt der Mischung:


Phacelia, Buchweizen, Futterölrettich, Weißer Senf, Saatwicke, Esparsette, Alexandriner Klee, Kultur-Malve, Perserklee, Roter Lein, Leindotter, Inkernatklee, Sonnenblume und Klatschmohn.

Blühmischung "Bienenfreundin"

Im Gegensatz zur hochwachsenden Mischung Bienenfreund ist die Mischung Bienenfreundin niedrigwachsend. Die Arten blühen nacheinander und bieten so über einen langen Zeitraum hinweg Nahrung für Bienen und Schmetterlinge. Gründünung: Abgestorbene Stängel und feine Verwurzelungen verbessern bei Umgraben oder Mulchen die Bodenqualität.

Eigenschaften:

  • Niedrigwachsende Blühmischung aus 11 Kulturarten basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, Erfahrungen und Empfehlungen.
  • Die blühfreudige einjährige niedrigwachsende Bienenweide eignet sich auch zur Bodenverbesserung im Nutzgarten.
  • Blühdauer reicht von Mai bis in den November (erster Frost).
  • Entwickelt für ein langes Blütenangebot als Nektarlieferant für Bienen, Hummeln sowie Schmetterlingen und Pollen für die Proteinversorgung der Brut im Sommer und Herbst.
  • Der Schwerpunkt der Mischung liegt auf einer Förderung der Nahrungsversorung für Bienen und Schmetterlinge über einen langen Zeitraum hinweg und zur Verbesserung des Bodens durch Gründüngung - weniger auf eine Vielfaltsförderung.

Standort:

  • Geeignet für Siedlungs- und Siedlungsrandgebiete wie Gärten, Balkone, Freiland, Schutzstreifen, Brachen in Wohn- und Gewerbegebieten sowie Parkanlagen. Zur Gründünung in Haus- und Nutzgärten sehr beliebt.
  • Enhält keine Leguminosen, daher fürWasserschutzgebiete geeignet.
  • Sonnige und Halbschattige Lagen werden bevorzugt.
  • Nicht für tockene Böden geeignet.
  • Als Aussaatmenge empfehlen wir 1 g/m², bei später Aussaat 1,5 g/m².

Inhalt der Mischung:

 

Phacelia, Buchweizen, Kulturmalve, Kornblume, Ringelblume, Ramtillkraut, Dill, Borretsch, Schwarzkümmel, Futterölrettich und Senf.

Feldblumen Mischung

Eigenschaften:

  • Wildkräuter-Blühmischung für Wildbienen aus 18 Ackerbeikräuterarten basiert auf wissenschaftlichen Empfehlungen.
  • Die zartblühende einjährige niedrigwachsende Bienenweide ist besonders auf die Bedürfnisse von Wildbienenarten.
  • Blühdauer reicht von Mai bis in den Sommer.
  • Das Blütenangebot ist auch mäßiger Pollen- und Nektarlieferant für Honigbienen, Hummeln sowie Schmetterlinge.

Standort:

  • Geeignet für Siedlungsgebiete wie Gärten, Balkone, Freiland, Schutzstreifen, Brachen in Wohn- und Gewerbegebieten.
  • Sonnige und Halbschattige Lagen werden bevorzugt.
  • Nicht für alle Böden geeignet.
  • Als Aussaatmenge empfehlen wir 2 g/m²

Inhalt der Mischung:

 

Kornrade, Kornblume, Feld-Rittersporn, Acker-Ringelblume, Saat-Wucherblume, Acker-Lichtnelke, Acker.Hahnenfuß, Hasenohr, Acker-Hundskamille, Klatschmohn, Acker-Gauchheil, Acker-Steinsame, Acker-Veilchen, Gehiehltes Rapünzchen, Echter Frauenspiegel, Acker-Vergismeinnicht, Sandbohn und Acker-Senf.