Gutes für Biene und Mensch

Nachhaltig handeln - der Shop zum Projekt

Alle Produkte der Bienenretter Manufaktur sind mit viel Engagement und ♥ Liebe hergestellt. Hier im Online-Shop findest Du Bienenfreundliches und Geschenkideen mit Sinn. Mit Deinem Kauf unterstützt Du das Bienenretter Bildungs- und Ökologieprojekt von FINE e.V.

Bienenretter Bildungsprojekt Logo


Entdecke bienenfreundliche Produkte

Blühmischungen für Bienen Bienenretter Lass deine Stadt aufblühen
Frühlingboten Bienenretter


bienenfreundlich

Bienenfreundlich

Wir lieben Bienen! Dazu gehört ein respektvoller Umgang mit dem Wesen und all seinen Bedürfnissen.


Nachhaltig

Sinn statt Siegel

Siegel sind oft verwirrend. Nachhaltige Entwicklung ist kein Standard, sondern ein stetiger Verbesserungsprozess.


Manufaktur

Manufaktur

Unser Ziel ist es gemeinsam mit dir die Situation von Biene, Mensch und Umwelt zu verbessern.



Werde Bienenpate!


Bienenpatenschaft

BIENEN-PATENSCHAFT

Mit einer Bienen-Patenschaft unterstützt Du aktiv die nachhaltige Strategie, Wild- und Honigbienen zu ihrer Rettung in der Stadt anzusiedeln und zupflegen. Als Bienenpate*in bei FINE e.V. erhältst du jährlich von deinen Patenbienen ein 200g Glas Honig mit deinem Namen. Zusammen mit deiner individuellen Patenurkunde gibt es eine kleine Überraschung aus der Bienenretter Imkerei.

Dein Beitrag unterstützt Bildungsarbeit mit Kinder- und Jugendlichen, Ansiedlung und Pflege von Honigbienen, sowie Maßnahmen für Wildbienen in der Stadt und Aufklärungsarbeit.

Sinnvoll schenken und glücklich machen

Eine Patenschaft ist ein tolles Geschenk für Verwandte, Freunde oder Geschäftspartner. Den eigenen Honig seiner Patenbienen zu kosten ist ein ganz besonderer Moment.

ab jährlich 36,50 €

versandkostenfrei

Du wirst weitergeleitet auf bienenretter.de von FINE e.V.



Du suchst die Natur-Kosmetik?

Ups, warum finde ich keine Natur-Kosmetik mehr?

Die Produktion der Natur-Kosmetik eingestellt.


#NEUSTARTKLIMA Klimastreik am 29. November

Am 29.11. wird erneut weltweit für mehr Klimaschutz demonstriert – und gestreikt. Als nachhaltiges Sozialunternehmen hat sich die Bienenretter MANUFAKTUR den beiden Kampagnen #nichtmeinErbe (nichtmeinerbe.de) und #EntrepreneursForFuture (entrepreneurs4future.de) angeschlossen.

 

Das Klima geht alle an – deshalb sind auch alle von jung bis alt und quer durch die Gesellschaft aufgerufen, sich hinter die Forderungen der Schülerinnen und Schüler von „Fridays For Future” zu stellen und sie zu unterstützen. Aus diesem Grund ist das Netzwerk „Together For Future“ entstanden. Die GLS-Bank hat in Kooperation mit „Together For Future“ die Kampagne #nichtmeinErbe ins Leben gerufen. Denn die Folgen des Klimawandels sollen nicht unser Erbe für die kommenden Generationen sein. - „Alle fürs Klima!“.


Mit #EntrepreneursForFuture fordern Unternehmen aus den verschiedensten Branchen von Naturkost bis regenerative Energien konkrete Schritte für eine zukunftsfähige Klimapolitik. Christian Bourgeois, Gründer der Initiative Bienenretter: „Als Pionier für nachhaltige Bienenprodukte fördern wir die Umstellung auf eine nachhaltige Landwirtschaft, unterstützen beim Handeln für eine nachhaltige Entwicklung und setzen uns für eine tiefgreifende und verbindliche Klimapolitik ein.“

Dass ein nachhaltiges Wirtschaften möglich ist, zeigen viele Sozialunternehmen wie die Bienenretter MANUFAKTUR sowie Unternehmen, die Botschafter für eine nachhaltige Entwicklung sind. Jetzt braucht es aber einen anderen politischen Rahmen. Alle Unternehmen aus allen Branchen müssen ihren Beitrag für das Leben und Überleben zukünftiger Generationen übernehmen. Und zwar jetzt!


Am weltweiten Klimastreik beteiligt sich auch die Bienenretter MANUFAKTUR. Gemeinsam mit #fridaysforfuture fordern wir eine zukunftsfähige Klimapolitik und ein nachhaltigeres Wirtschaften: gerechter, ökologischer, nachhaltiger und besser fürs Klima. Wir werden daher am 29. November nur eingeschränkt erreichbar sein. Danke für Dein Klimastreikverständnis. Wir wünschen allen, die sich an den Demonstrationen beteiligen: ganz viel Spaß und Erfolg!

 


Bienenfutter Automat
Der erste Bienenfutter Automat hängt in Dortmund. Foto: S. Everding

Bienenrettung aus dem Automaten

In Dortmund hängt nun ein ehemaliger Kaugummi-Automat mit Bienenretter Samenmischungen und Krokusknollen. Die Idee eines «Bienenfutter-Automaten» kam dem Dortmunder Sebastian Everding.

"Damit versuche ich die Welt ein bisschen lustiger und gleichzeitig etwas ökologisch Sinnvolles zu machen.", sagt der Initiator. Der ausgediente Automat sollte ursprünglich zum Schrott oder als Dekoration verkommen. Everding hat Gehäuse und Mechanik liebevoll aufgearbeitet.

Für 20 Cent spuckt der Automat die Mischung "Lass deine Stadt aufblühen!" der Bienenretter Manufaktur aus. Mit 50 Cent ist man mit einer bienenfreundlichen Duft-Krokus-Knolle dabei. Neben dem Gerät gibt es Informationsmaterial über Wildbienen und eine Rückgabekasten für die Mehrwegverpackung des Saatguts. 


Ein hervorragendes Beispiel wie man mit eigenem Engagement ein Stück nachhaltige Entwicklung auf eine amüsante Art in seinem Stadtteil anstoßen kann. Der Gewinn aus den Geräten fließt dem Bienenretter Bildungsprojekt zu. In den nächsten Monaten sollen Automaten in weiteren Städten folgen. Interessierte können sich für weitere Infos über das Kontaktformular bei uns melden.